Menu
Menü
X

Schutzkonzept Corona

Zur Wiederaufnahme von Gottesdiensten in der EKHN das geforderte Schutzkonzept der Kirchengemeinde Heubach und Wiebelsbach

Stand: 19.05.2022

 

1. Prämisse

Die Kirchenvorstände sind sich in der Zeit der Gefährdung ihrer besonderen Verantwortung für den Schutz des Lebens und der „Nächsten“ bewusst. Ziel aller im Folgenden beschriebenen Schutzmaßnahmen ist es, Infektionsrisiken zu minimieren, damit Gottesdienste nicht zu Infektionsherden werden.

 

2. Teilnahmebedingungen

Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in den Kirchen und dem Gemeindehaus ist erforderlich. Die Maske darf am Platz abgenommen werden.
Das Gemeindesingen ist mit Maske möglich. 

 

3. Hygiene

Die allgemeinen Hygieneregeln sind auch im Gottesdienst einzuhalten. Der Kirchenvorstand sorgt dafür, dass sich am Gottesdienst Mitwirkende sowie Besucherinnen und Besucher im Eingangsbereich die Hände desinfizieren können. Türgriffe und Handläufe werden desinfiziert. Die Räume werden vorher und nachher ausreichend gelüftet. Das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen ist verpflichtend. Die Kirchengemeinde stellt solche Masken für diejenigen Gottesdienstbesucher bereit, die ohne Maske zum Gottesdienst kommen.



top